Wussten Sie schon ?

Kampf gegen das Bienensterben

Ja, es gibt sie – die bienenfreundlichen Pflanzen.

Helfen Sie mit unsere Bienen zu retten!

Denn, vielerlei Einflüsse bedrohen das Leben unserer Bienen und es ist an der Zeit zu handeln.

Die erschreckende Bilanz: In der Regel stirbt in Deutschland fast jedes dritte Bienenvolk. Verschiedene Gründe sind dafür die Ursache. Wie z. B. die Varroamilbe, ein aus Südostasien stammender Parasit, der so widerstandsfähig ist, dass er sogar eine Behandlung mit Pestiziden schadlos übersteht.

Eine weitere Gefahr für unsere Bienenvölker sind Monokulturen, also der Anbau einer einzigen Pflanzenart auf derselben Fläche über mehrere Jahre.
Folge davon sind Bienen, mit einem geschwächten Immunsystem durch einseitige Ernährung, da auf den Monokulturflächen andere Blüten fehlen.
Was wiederum den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln für die geschwächten Bienen zur tödlichen Bedrohung macht.

Schutz des Waldes im Alltag

Der Erholungsort für Mensch und Natur – unser Wald –  ist gefährdet.

Was können Sie als Verbraucher tun, um unseren Wald zu schützen?

Wälder beschenken uns jeden Tag. Sie spenden uns Sauerstoff, liefern Trinkwasser, schützen den Boden vor Erosion und versorgen uns mit Holz.

Sie bieten Menschen Erholung und sind der Lebensraum für rund zwei Drittel aller Tier- und Pflanzenarten.

Quelle: NABU

Unsere Wälder

Wälder, die grüne Lunge. Sie bedecken 1/3 der Erde. Aber ihre Ressourcen sind nicht unendlich!