Baumpflanzaktion der Naturfreunde

Baumpflanzung 2016

200 Jahre Rheinhessen sowie 60 Jahre Naturfreunde Flonheim und Umgebung waren Gründe genug einen Baum zu pflanzen. Im Biotop am Eingang des Backhausgartens fand eine Winterlinde (Baum des Jahres 2016) einen sehr schönen Platz zum Gedeihen. Gekürt wird der Baum des Jahres von der gleichnamigen Stiftung.

Mit dem Baum des Jahres soll der Blick der Menschen auf Pflanzen geschärft werden. Ziel ist es, das Wissen über Bäume zu vertiefen und auf seltene oder bedrohte Baumarten hinzuweisen.
Seit Jahrhunderten dient die Winterlinde dem Menschen als Apotheke: Lindenblüten werden als Tee und Arzneimittel zum Beispiel bei Erkältungskrankheiten verwendet. Außerdem sind die Blüten wichtige Nahrungsquelle für Bienen, entsprechend beliebt ist der süße Lindenblütenhonig. Der kulinarische Einfluss geht noch weiter. „Zur Linde“ sei der häufigste Gasthausname in Deutschland, bilanziert die Stiftung. Dorflinden, Gerichtslinden, Kirchlinden, Tanzlinden und Hoflinden ebenso wie Sagen und Ortsnamen zeugten von einer „jahrhundertelangen vielseitigen Bedeutung“.

Für die freundliche Unterstützung bei der Baumpflanzaktion bedanken sich die Naturfreunde Flonheim und Umgebung bei Bernd Gattys und Claus-Dieter Stütz.